www.meerschweinchendorf.beepworld.de

Die kleine aber feine Meerschweinchenzucht in Meinerzhagen


Bevor er zu den Abgabetieren geht, etwas Allgemeines zur Haltung:

Meerschweinchen sind Rudeltiere und müssen deshalb immer mindestens zu zweit gehalten werden.  EINZELHALTUNG IST TIERQUÄLEREI!   Auch ein Kaninchen ist nicht der richtige Partner für ein Meerschweinchen.  Jedes dieser Tiere braucht einen Artgenossen um glücklich zu sein. Meerschweinchen sind auch keine Spielpartner für (kleine) Kinder.

 

  Wer passt zu wem?

Optimal für die Liebhaberhaltung sind Gruppen von mindestens 2, besser aber 3-4 Tieren. Je mehr Tiere in einer Gruppe leben umso mehr ist zu beobachten, denn nur in Gruppen entfalten Meerschweinchen die volle Bandbreite ihres Sozialgefüges und man kann wirklich sehr viel beobachten und auch lernen.

 Eine solche Gruppe kann sich zusammensetzen aus:

1. nur Weibchen, was aber nur eingeschränkt empfehlenswert ist.  Weibchen wollen ihr ganzes Leben lang die Rangordnung klären, d.h. rangniedere Mädels werden immer wieder versuchen, eine ranghöhere Position zu erlangen.  Reibereien in reinen Weibchengruppen sind also immer wieder einmal gegeben, zumal die Mädchen auch alle 14-18 Tage brünstig werden und in dieser Zeit ihr Wesen komplett ändern können.   Dies kann man nur verhindern, wenn man einen Kastraten in die Weibchengruppe integriert.  Dieser wird dann die Chefposition einnehmen und für Ruhe und Ordnung innerhalb der Gruppe sorgen.  Bei größeren Mädchengruppen besteht auch die Möglichkeit zwei oder mehrere Kastraten einzugewöhnen, abhängig auch hier natürlich vom Platzangebot und ausreichender Anzahl von Weibchen.   

 2. Böckchen-Duo oder -gruppe

Die Haltung von zwei oder mehreren Meerschweinchenböcken gestaltet sich bei Einhaltung einiger Regeln problemloser als man denkt.  Immer noch findet man in die veralteten Ansichten, dass man Böcke nicht zusammen halten kann.  Dies ist wirklich nicht so. Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht. Zu einem älteren Bock kann man ganz ohne Probleme wieder ein Jungböckchen (im alter zwischen 4-8 Wochen) dazusetzen.  Jeder ältere Bock wird zu einem solchen Baby-Böckchen freundlich sein  und der jüngere Bock akzeptiert sogleich den Altbock als Chef.  Keine Angst wenn es ein bisschen rumorig im Stall zugeht.  Ein gegenseitiges Beschnuppern und Jagen ist normal - auch beim Zusetzen eines gerade von der Mama abgesetzten Babyböckchens.  Das kleine Böckchen hält schon die Annäherungen des Älteren aus und weiß sich in der Regel selbst zu helfen.

Es ist auch möglich, eine größere Böckchengruppe zu halten, dafür braucht man allerdings sehr viel mehr Platz als für eine reine Mädchen- oder gemischte Gruppe.   Jedes Böckchen benötigt einen eigenen Unterschlupf und ausreichend Möglichkeiten sich auch mal aus dem Wege zu gehen, müssen vorhanden sein.  Füttern sollte man größere Böckchengruppen dann auch in vielen kleineren Näpfen oder eben einfach die Pellets großzügig lose im Gehege (hier geht keine Käfighaltung) verteilen.    

Ein weiteres bestehendes Vorurteil dass Böcke mehr stinken als Weibchen kann ich eindeutig dementieren.  DAS STIMMT NICHT!  Eine ordentliche Käfig- /Gehegepflege sollte von Anfang an gegeben sein.  Wenn es anfängt zu stinken, dann muss man eben saubermachen.  Eher ist ein strengerer Uringeruch (geschlechtsunabhängig) ursächlich im gefütterten Frischfutter zu suchen, Stichworte hier sind Löwenzahn usw.

 

Die Ernährung

Meerschweinchen können wie wir Menschen auch kein Vitamin C selbst bilden und müssen dies deshalb über das Futter bekommen.  Frischfutter muss also das ganze Jahr über gegeben werden, z.B. Gras, Löwenzahn, Karotten, Salatgurke, Paprika, Tomate, Apfel, Sellerie, Petersilie, Erdbeeren

..diese Liste ist unvollständig, weitere Informationen sind im Internet zu finden.

 WICHTIG:  TÄGLICH FRISCHES WASSER UND IMMER HEU

 

 

 

Abgabetiere:

 

 

 Da ich meine Böckchengruppe aufgrund der Zucht etwas verkleinern möchte, stehen ein paar Tiere zum Verkauf. Keines dieser Tiere ist älter als ein Jahr, viele sind noch deutlich unter einem halben Jahr. Falls Interesse besteht: 0160-4433733 oder das Kontaktformular

Alle sind zuchttauglich.

Der Preis ist 15€ VB (Ein schöner Platz ist wichtiger als das Geld.)

Es versteht sich von selbst, dass meine Meerschweinchen nur in artgerechte Haltung abgegeben werden.....(siehe oben).

 

 

US-Teddy, Böckchen geb. 22. Februar 2011

CH-Teddy, silberagouti, Böckchen geb. März - April 2011

CH-Teddy, Böckchen geb. Anfang 2011

Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!